Slide background
Wie Sie im Internet Ihr Geschäft vermarkten und Kundenakquise betreiben,
Ihre Ladenzeile 2.0... das Internet
lernen Sie in unseren kostenlosen Seminaren

Vorträge am 21.03.2016

2 Vorträge des eBLM zu Social Media 1x1 und Bildrechte

Am 21. März fanden gleich 2 Veranstaltungen des eBusiness-Lotsen Mittelhessen in Kooperation mit dem Kammerverbund Mittelhessen statt. 

In der IHK Lahn-Dill, Standort Dillenburg, erläuterte  Frau Dr. Löw mit ihrem Vortrag „Bildrechte“ die Erstellung, Verbreitung und rechtssichere Nutzung von Lichtbildern.

Herr Professor Kraus erläuterte in der IHK Limburg mit seinem Vortrag „Social Media 1x1“ die neuen Wege der digitalen Kundengewinnung und Kundenbindung.

Die Vortragsunterlagen für den Vortrag von Herrn Prof. Kraus finden Sie HIER

Frau Dr. Löw - Vortrag Bildrechte

Die Referentin Frau Dr. Löw im Vortrag (Foto: Christian Mendetzki)

 

W3 + Fair 2016

Industie 4.0 - Eine Chance - Auch für den Mittelstand!

Panorama W3+Fair Messe 2016

Der eBusiness-Lotse Mittelhessen war am 03. März 2016 zu Besuch auf der Messe W3+Fair in Wetzlar. Auch die Technische Hochschule Mittelhessen (THM) war mit vielen Fachbereichen auf der Messe vertreten. Die Studenten, Dozenten und Professoren der Technischen Hochschule Mittelhessen beschäftigen sich unter anderem mit Teilbereichen der Industrie 4.0. So stellte das Team des "Roboter Projektes" selbstständig agierende und interagierende Roboter. 

 Stand der THM auf der W3Fair
Stand der THM auf der W3+Fair

Neben vielen interessanten Gesprächen mit Firmen aus Mittelhessen hat uns vor allem der Vortrag zu dem Thema Industrie 4.0 „Chancen und Herausforderungen für den Mittelstand“ von Herrn Prof. Dr.-Ing. Thomas Bauernhansl, Leiter des Fraunhofer IPA & Instituts für IFF, interessiert. Der Vortrag wurde von der IHK Lahn-Dill organisiert. Besonders betonte Prof. Bauernhansl die Chancen und ökonomischen Vorteile von Industrie 4.0 auch für kleine und mittelständsche Unternehmen. Aber: „Der Hessische Mittelstand muss intensiver und umfangreicher zur Entwicklung und dem Ausbau von Industrie 4.0 Strategien durch Förderzentren unterstützt werden."

Herrn Prof. Dr.-Ing. Thomas Bauernhansl
Prof. Dr.-Ing. Thomas Bauernhansl

 

Das Projekt 2016

 Fotolia_21313047

Nach dem Auslaufen der BMWi-Förderung des eBLM (zum 30.9.2015) richtet die THM den eBLM mit Schwerpunktsetzungen zu den Themen Digitalisierung/Industrie 4.0 neu aus.

 

 

 

Das Projekt ist erfolgreich beendet

Sehr geehrte Damen und Herren, 
sehr geehrte Kooperationspartner,

das Team des eBusiness-Lotsen Mittelhessen (eBLM) möchte sich zum Ende der Projektlaufzeit von Ihnen verabschieden und Ihnen recht herzlich für Ihr Interesse an unserer Arbeit danken. 
Der eBusiness-Lotse Mittelhessen war ein vom BMWi gefördertes Kompetenzzentrum, welches als neutrale und kompetente Schnittstelle zwischen kleinen und mittelständischen Unternehmen und den Dienstleistern agierte. Gemeinsam mit dem Kooperationspartner IHK-Verbund Mittelhessen (IHK Gießen-Friedberg, IHK Lahn-Dill, IHK Limburg) wurde das Ziel verfolgt, Unternehmen bei der Verbesserung ihrer Kompetenzen im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) zu unterstützen und eine Digitalisierung ihrer Geschäftsprozesse anzustreben.

Mit den erweiterten Möglichkeiten der IKT-Anwendungen haben sich auch die wirtschaftlichen Rahmen- und Wettbewerbsbedingungen geändert. Damit kleine und mittelständische Unternehmen auch weiterhin konkurrenzfähig bleiben und die strukturellen Nachteile gegenüber großen Unternehmen gemindert werden können, stellten wir unsere Betreuungsleistungen für Sie unentgeltlich zur Verfügung. Neben neutralen Informationsgesprächen wurden Sie unter anderem auch durch Leitfäden, Praxisbeispiele, Studien, Informationsveranstaltungen und Workshops über aktuelle Themen im Bereich des eBusiness informiert. 
An dieser Stelle möchten wir gerne mit einigen Fakten ein Resümee des Projekts ziehen.

In den letzten 3 Jahren haben wir über 70 Seminare und Fachkongresse zu den unterschiedlichsten eBusiness-Themen durchgeführt und damit über 2.000 Personen aus der Zielgruppe desMittelstands erreicht. Zu den wichtigsten Themen wie IT-Projektmanagement, eMail-Marketing, Datenschutz, Industrie 4.0 und Big Data haben wir entsprechende Publikationen veröffentlicht.

In über 150 Website Checks waren wir ihr Ansprechpartner, wobei Fragen zur Suchmaschinenoptimierung, zu technischen Standards oder Designaspekten im Vordergrund standen. 
In unseren Social Media Kanälen Facebook, Twitter, YouTube und Google+ haben wir zusammen 1.300 Follower gewonnen, zu denen gewiss auch einige von Ihnen gehören. Beratungsgespräche an der THM oder vor Ort in Unternehmen sowie 12 Fachmessebeteiligungen rundeten die Aktivitäten des eBLM ab. Die durchgeführten Evaluierungen sowie zahlreiche Einzelfeedbacks lassenden auf ein erfolgreiches Transferprojekt schließen.

Wir bedanken uns für Ihr Interesse an unserer Arbeit und Ihr entgegengebrachtes Vertrauen und wünschen Ihnen für Ihre Zukunft viel Erfolg.

Über die in Planung befindlichen Nachfolgeaktivitäten werden wir Sie demnächst informieren.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr eBLM-Team

Ansprechpartner

Prof. Heinz Kraus

Telefon:
0641 / 309 - 1348
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!