Die Projektstrukturierung!

Bevor die verfeinerte Ablaufplanung erfolgen kann, ist das Gesamtprojekt systematisch in Teilprojekte zu zerlegen und anschließend strukturiert abzubilden. Auf diese Weise wird das komplexe Projektvorhaben überschaubar gemacht. Anschließend kann auf der Basis dieser Strukturierung, die in einem Projektstrukturplan festgehalten wird, ein Projektablaufplan erstellt werden und die Terminplanung erfolgen.

Der Aufwand der einzelnen Aktivitäten wird geschätzt und dementsprechend Termine, Ressourcen und Kosten geplant. Die Erarbeitung des Strukturplans ist ein grundlegender Planungsschritt. Er sollte mit allen Teammitgliedern gemeinsam erarbeitet werden. Oberstes Ziel des Strukturplans ist die umfassende Aufstellung aller notwendigen Arbeitspakete oder Arbeitsaufträge. Der Aufbau eines Strukturplans kann sich am Projekt, Prozess oder Produkt orientieren. Der Strukturplan ist dann entweder tätigkeitsorientiert, funktionsorientiert, objektorientiert oder gemischt-orientiert aufgebaut. Der Strukturplan ist die wesentliche Grundlage für die weiterführende Projektplanung. Er dient dazu, den Arbeitsumfang detailliert zu beschreiben und das Projekt gegenüber anderen Aktivitäten genau abzugrenzen.

Ansprechpartner

Prof. Heinz Kraus

Telefon:
0641 / 309 - 1348
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!