Slide background
Wie Sie im Internet Ihr Geschäft vermarkten und Kundenakquise betreiben,
Ihre Ladenzeile 2.0... das Internet
lernen Sie in unseren kostenlosen Seminaren

Webdesign mit Bootstrap 3.0

Bootstrap ist ein Framework, das von Twitter entwickelt und verwendet wird. Es freut sich aktuell hoher Beliebtheit, da es auch für Laien einfach zu verwenden ist. Das Framework stellt hierbei aktuell webtypische Designgrundlagen sowie Funktionalitäten wie z.B. das ausklappbare Menüs, das sogenannte Karussell und vieles Weitere zur Verfügung. Auch Grafiken werden bei Bootstrap mitgeliefert.

Bootstrap selber basiert auf HTML5, JavaScript und CSS 3.0. Zusätzlich sind im Lieferumfang Bibliotheken enthalten, die es ermöglichen, die gleiche Funktionalität in den meisten "nicht HTML5 kompatiblen Browsern" zu unterstützen.

Weiterlesen: Webdesign mit Bootstrap 3.0

Content-Marketing: Was ist das?

Im Content-Marketing versucht man durch Infotainment die unternehmensspezifische Zielgruppe als Kunden zu gewinnen oder zu halten. Der Unterschied zur klassischen Online-Werbung (Banner, Werbespots) besteht darin, dass in dieser Marketingstrategie nicht das eigentliche Unternehmen mit dessen Produkten dargestellt wird, sondern nutzbringende Informationen mit weiterführendem Wissen vermittelt werden.

Wie gehe ich im Content-Marketing vor?

In der Regel haben Kunden Fragen und Probleme, die ein Unternehmen mit Lösungen beantworten sollte. Auf diese Art und Weise lässt sich Vertrauen zum Kunden aufbauen und die Reputation des Unternehmens im Netz verbessern. Denn umso häufiger Inhalte gelesen, gelikt, kommentiert und geteilt werden, desto effizienter greift die Suchmaschinenoptimierung des jeweiligen Internetauftritts. Das Resultat: Höhere Aufmerksamkeit im Internet und damit einhergehend mehr Kunden, Follower, Leads und Empfehlungen.

Weiterlesen: Content-Marketing: Was ist das?

Das Wichtigste für die Kundenbindung: Die Emotion!

Gute Kunden sind vor allem die Kunden, die nicht nur konsumieren und mit den Produkten oder Dienstleistungen zufrieden sind, sondern sich auch emotional daran binden. Solche Kunden zeichnen sich dadurch aus, dass sie nicht nur "gefällt mir" drücken, sondern nachhaltig von ihrem Anbieter überzeugt sind. Das bedeutet, es ist mit durchschnittlich mehr Wiederholungskäufen zu rechnen. Dadurch halten  sie dem Unternehmen auf längere Sicht die Treue, können auch mal eher Mängel verzeihen und empfehlen Produkte/Dienstleistungen gerne weiter. Diese Kunden sind nicht mehr nur reine Kunden, sondern können durchaus als "Fans" angesehen werden. Im Detail wurde diese Kundengruppe vom Mainzer Marktforschungsinstitut forum! im "Fanfocus Deutschland 2013" beleuchtet.

Weiterlesen: Das Wichtigste für die Kundenbindung: Die Emotion!

Regionale Suchmaschinenoptimierung - Local SEO

Nicht immer ist die Internationalisierung von Firmen eine Zielerreichung. Vielmehr setzen sie vorwiegend auf eine Regionalisierung, da manchmal das eigene Produkt oder die eigene Dienstleistung gar keine Expansion ermöglicht. Dennoch sollten auch regional verankerte Unternehmen suchmaschinenoptimierte Themen nicht außer Acht lassen. Speziell von lokaler Suchmaschinenoptimierung können gerade diese Unternehmen profitieren. In diesem Zusammenhang stellt sich die Frage, was funktioniert bei Local SEO wirklich.

Grundsätzlich ist zu berücksichtigen, dass die einzelnen Maßnahmen in der Suchmaschinenoptimierung auf den jeweiligen Ort angepasst werden müssen. Denn unterschiedliche Zielgruppen in unterschiedlichen Orten sind mit individuellen Maßnahmen zu bedienen. Generell haben jedoch folgende Kriterien einen gewissen Einfluss:

Weiterlesen: Regionale Suchmaschinenoptimierung - Local SEO

Ansprechpartner

Prof. Heinz Kraus

Telefon:
0641 / 309 - 1348
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!